Maskenpflicht für Deutschland?

Ministerpräsident Daniel Günther hat verkündet, dass es ab dem 29.04. in Schleswig-Holstein eine Maskenpflicht gibt. Wie sieht es mit anderen Bundesländern aus?

Mehrere Bundesländer beteiligen sich an der Maskenpflicht

Ab dem 29.04. herrscht in Schleswig-Holstein Maskenpflicht für Geschäfte und den ÖPNV. Bei den derzeitigen Lieferzeiten bei nahezu allen Herstellern klingt das nach einer unerfüllbaren Vorgabe. Deshalb muss es sich, laut Daniel Günther, erstmal auch nicht um eine tatsächliche Maske handeln – auch ein Schal kann genutzt werden, um Mund und Nase abzudecken und das Risiko einer Tröpfcheninfektion so zu minimieren.

Viele Menschen haben sich auch schon selbst an der Nähmaschine betätigt, um sich einen Mundschutz in Eigenregie herzustellen. Eine Maske hilft nicht in erster Linie Euch selbst. Vor allem reduziert er die Ansteckungsgefahr, die vom Maskenträger ausgeht. So können Infizierte die Ausbreitung durch sorgsame Verwendung einer Maske im öffentlichen Raum verlangsamen.

In Sachsen gilt die Maskenpflicht seit gestern für Geschäfte und den ÖPNV. In Sachsen-Anhalt wird es ab Donnerstag so weit sein. Am Freitag den 24.04. zieht Thüringen nach. In Bayern, Hamburg, Baden-Württemberg und Mecklenburg-Vorpommern gilt die Maskenpflicht ab Montag, den 27.04Schleswig-Holstein setzt die Maskenpflicht ab dem 29.04. in Kraft.

Für mehr Informationen checkt den öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Eurem Bundesland!

Sollte Euch der Schal auf Dauer zu warm sein und die selbstgenähte Maske nichts werden, dann bekommt ihr bei uns die soziale Maske, die zusätzlich noch spendet.