Layer Background Layer Background Layer Background Layer Background Layer Background Layer Background
Layer Background

Mit Deiner Unterstützung machen viele Menschen das Geschäft ihres Lebens.

1. Spende für Klos in Uganda

892 Millionen Menschen haben kein Klo. Über 370.000 Kinder sterben jährlich an den Folgen unzureichender Sanitärversorgung.

Der #Klovember und der #WorldToiletDay am 19.11. nähern sich und wir haben Großes vor: Wir wollen das WASH-Projekt (Water, Sanitation, Hygiene) der Welthungerhilfe in Karamoja (Uganda) unterstützen. Dafür versuchen wir insgesamt 30.000€ zu sammeln. Mit einer Spende von 5€, 20€ oder gewaltigen 50€ unterstützt Du unsere Vision: Alle für Klos! Klos für Alle!

0 € wurden bereits in den Pott geschmissen.

Spendendeal

2. Mache auf die Kampagne Aufmerksam! #gutesgeschäft

Hilf uns dabei die Kampagne zu verbreiten und möglichst viele Menschen und Unternehmen zu erreichen! So können wir noch mehr Spenden für das Projekt in Karamoja sammeln. Verlinke uns einfach mit dem Hashtag #GutesGeschäft oder mache dein Unternehmen auf diese Aktion aufmerksam! Nach erfolgreicher Spende gelangt ihr zum Social Media Kit. Dieses kannst Du auch im Nachhinein mit einer Mail an Manni anfordern.

Diese Personen und Unternehmen haben auf Instagram schon auf uns aufmerksam gemacht:

3. Vergoldeimer dein Klo!

Wenn du zusätzlich in deinen vier Wänden auf unsere Arbeit aufmerksam machen willst und die Klo-Tür noch zu leer wirkt, haben wir das richtige Poster und anderes cooles Zeug für dich!

Icon SpiegelaufkleberSpiegelaufkleber "Dieses WC unterstützt Sanitärprojekte" Icon Klo-PosterKlo-Poster in vier Motiven (A2) Icon MagazinDas Goldeimer-Magazin #2 Icon FlyerFlyerhalter von Werkhaus mit Goldeimer-Flyern
Layer Background Layer Background Layer Background Layer Background

Das WASH-Projekt in Karamoja

Seit 2017 besteht das Karamoja Integrated WASH Programme der Welthungerhilfe in Zusammenarbeit mit Viva con Agua. Im Rahmen des Projekts werden Klos und Handwaschmöglichkeiten gebaut und Hygiene-Schulungen an Schulen und in Communities durchgeführt. In Karamoja leben rund eine Million Menschen. Ein Zugang zu gesicherter Sanitärversorgung ist oft nicht gegeben.

Welthungerhilfe Viva con Agua

WASH – Mehr als nur Klos bauen

Der umfassende Zugang zu sanitären Anlagen erhöht die Lebensqualität aller und ermöglicht Frauen Chancengleichheit in der Bildung. Fehlende Toiletten in Schulen bedeuten häufig, dass Frauen während der Menstruation nicht am Unterricht teilnehmen, da die speziellen hygienischen Ansprüche, die damit einhergehen, nicht erfüllt werden.

Eröffnung und Ausbau von Community und School Health Clubs Erstellung von interaktiven WASH-Radiosendungen Unterstützung von WASH-Events und -Wettbewerben in Schulen Bewerbung von Trockentoiletten in Schulen und Dörfern Stärkung des Engagements im privaten Sektor und im Bereich Operation & Maintenance