Unsere neuen Trockenklo-Modelle sind da!

Der VW-Bus ist fit, der Kleingarten blüht: Fehlt nur noch das passende Klo. Mit unseren neuen Trockenklos »Basic«, »Camper« und »Premium« kannst du richtig was erleben. Ob Bustour nach Portugal, Hausboot auf der Müritz oder einfach eine Sorge weniger im Kleingarten. Überall dort, wo Spültoiletten nicht erlaubt oder sinnvoll sind, ist das Trockenklo von Goldeimer und WERKHAUS die richtige Wahl. Ohne Chemikalien, ohne Wasser, an jedem Ort einsatzbereit. Zum Aufbauen wird kein Werkzeug benötigt, es ist absolut top verarbeitet und in Deutschland mit viel Liebe hergestellt.

100% Sozial

Unser gemeinnütziges Unternehmen existiert aus einem einzigen Grund: Wir wollen, dass alle Menschen weltweit Zugang zu einer gesicherten Sanitärversorgung bekommen. 4,2 Mrd. Menschen sind davon noch ausgeschlossen. 100% unserer Gewinne und jede Arbeitsstunde werden deshalb genutzt, um das Sustainable Development Goal 6 der Vereinten Nationen zu unterstützen.

Welthungerhilfe Viva con Agua

100% Engagiert

Wir verkaufen nicht nur Klopapier. Jedes Jahr fahren wir mit über 200 Ehrenamtlichen und unseren 80 Goldeimer Kompostklos auf die schönsten Festivals Deutschlands. Hier leisten wir Aufklärungsarbeit und bieten eine nachhaltige Alternative zu den regulären Sanitäranlagen. Ohne Wasser und ohne Chemie. So retten wir pro Saison rund 1,6 Mio Liter Wasser vor der Spülung. Die Trockenklo-Inhalte werden kompostiert. Eure Hinterlassenschaften aus der Saison 2019 haben unsere Freund*innen von Finizio – Future Sanitation zu 15 Tonnen Kompost veredelt – auf der Finizio-Pilotanlage zur Herstellung von Humusdüngern aus Inhalten von Trockentoiletten.

Rassismus ist für’n Arsch!

Wir haben ein Klopapier gegen Rassismus gecrowdfundet, das alle Gewinne für antirassistische Aufklärung spendet. In einem Design Contest haben Künstler*innen aus der BIPoC Community ihre Entwürfe für die Verpackung und das Klopapier eingereicht. Eine 22-köpfige Jury um Roger Rekless, Samy Deluxe, Aminata Belli, Tasha Kimberley und viele mehr hat das Gewinner*innen-Motiv gekührt. Unser Ziel war es, 100.000 Packungen vorzufinanzieren, um hunderttausende WG-Mitbewohner*innen, Kolleg*innen und Familienmitglieder zu erreichen, die sich bisher nicht mit der eigenen Verantwortung für eine rassismusfreie Gesellschaft beschäftigt haben.

Insgesamt haben 5.246 Menschen das Crowdfunding für unser Klopapier gegen Rassismus mit 279.075 EUR unterstützt. Mit der finanzierten Summe haben wir sogar 110.000 Packungen Antirassistisches Klopapier (10.000 mehr als angedacht) in die WCs Deutschlands bringen können. Das war unglaublich!

Unsere Family

GE VCA MTG WHH

© Goldeimer gGmbH. All Rights Reserved.